Generation 50+

Die „Zweite Hälfte“ – bringt immer mehr!

Ernten Sie die Früchte Ihrer Arbeit. Genießen Sie die freie Zeit und vorhandene Mobilität. Mehr Raum für Gesundheit und Wellness bedingt eine gute Altersvorsorge. Ihre Bedürfnisse stehen jetzt im Mittelpunkt. Deshalb muss Ihr Versicherungsschutz angepasst werden. Und für die Kinder und Enkel bleibt auch noch Zeit und Geld. In unserer Beratung gehen wir auf Wunsch folgenden sechs Themen durch. Damit können wir für Sie gewährleisten, das alle wichtigen Punkte Ihrer Generation berücksichtigt werden

Sie suchen nach folgenden Lösungen?


Den Ruhestand rechtzeitig planen

Die Kinder sind aus dem Haus, der Begriff Unabhängigkeit bekommt eine neue Bedeutung. Mehr Freizeit, Kurztrips in andere Länder, die eigene Mobilität nutzen. Jetzt brauchen Sie Anlageformen mit angepassten Ausschüttungen. Mit einer auf Ihren Lebensstil ausgerichteten Kapitalplanung genießen Sie intensiver einen weiteren Lebensabschnitt.

Ihre Bedürfnisse:

  • Dem Ziel entsprechende Neuausrichtung der bisherigen Finanzplanung
  • Unbeschwert Freizeit gestalten
  • Nichts muß, alles kann: Ein vorgezogener Abschied aus dem Berufsleben
Beratung anfordern

Das vorhandene Vermögen sichern!

Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. Ihr Vermögen, Ihr Kapital wird abgesichert. Ihre Bedürfnisse sind mehr auf Qualität ausgerichtet. Maßnahmen zur Stabilität der eigenen Gesundheit und der Ausbau sozialer Kontakte fordern einen anderen Rhythmus. Ernten Sie jetzt den Erfolg aus der Vergangenheit. Seien Sie frei!

Ihre Bedürfnisse:

  • Sicherung Ihres Vermögens
  • Maximierte Ersparnisse
  • Sicherung des Vermögens im Falle einer Pflege oder schweren Krankheit

Beratung anfordern

Vorhandene Werte weitergeben!

Sie möchten Teile Ihre vorhandenen Werte weitergeben? Das Ersparte soll denjenigen, die bedacht werden sollen, möglichst ungeschmälert zufließen. Die Weitergabe möchten sie frühzeitig innitiieren? Eine Ideal-Strategie für alle gibt es nicht, es hängt vieles vom Einzelfall ab.

Ihre Bedürfnisse:

  • Vorliegende Werte weitergeben
  • Werte sollen möglichst ungeschmälert zufließen
Beratung anfordern

Wohnen im Alter!

Ein zentraler Aspekt der Ruhestands­planung ist das Wohnen im Alter. Sollen die eigenen vier Wände so lange wie möglich der Lebensmittelpunkt bleiben? Kann die Wohnung oder das Haus erhalten oder unterhalten werden? Ist das Wohnumfeld so gestaltet, dass auch weniger mobile Menschen dort leben können? Dies alles hängt von vielen Faktoren ab, die unterschiedlich wichtig, aber alle zu beachten sind.

Ihre Bedürfnisse:

  • Die eigenen vier Wände sollen so lange wie möglich der Lebensmittelpunkt bleiben?
  • Sie wünschen sich im Alter eine kleinere Wohneinheit und möchten mit dem frei gewordenes Kapital andere Ziele umsetzen.
  • Sicherstellen, das das vorliegende Kapital zum Erhalt der eigenen vier Wände ausreicht.
Beratung anfordern

Für den Pflegefall vorsorgen!

Wie stellt sich Ihre Situation bei Pflege­bedürftigkeit dar? Wie bei Pflegebedürftigkeit Ihrers Partners? Wie bei Pflegebedürftigkeit Ihrer Eltern bzw. Schwiegereltern? Möchten Sie Ihre Kinder zumindest vor der Kapitalverantwortung schützen und entlasten?

Ihre Bedürfnisse:

  • Die Kinder aus der Kapitalverantwortung nehmen
  • Das angesparte Vermögen schützen
  • Eine optimale Versorgung sicherstellen
Beratung anfordern

Rechtlichen Beistand sichern

Es sollte im Vorfeld geregelt sein, wer Entscheidungen treffen darf, wenn Sie selbst oder Ihr Partner dazu aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage sind. Gezielte Vollmachten sind hier ein wichtiger Teil der Umsetzung. Die Beratungskosten bei anwaltlicher Unterstützung sind dafür bei guten Rechtsschutzpolicen sogar abgesichert.

Ihre Bedürfnisse:

  • Selbstbestimmt anstatt fremdbestimmt Vorsorgen
  • Frühzeitig mit den vertrauten Personen die Wünsche klären
  • Individuelle Betreuung
Beratung anfordern